http://www.morschach.ch/de/bildung/schulestoos/
16.01.2018 14:37:04


Geschichte der Schule



Das Bergdorf Stoos ist mit dem Bau der ersten Gasthäuser 1850 langsam entstanden. Anfang 1900 hatte es noch keine ganzjährigen Bewohner auf dem Stoos. Mit dem Bau der alten Stoosbahn 1933, weiteren Hotels und den Skiliften Fronalpstock und Klingenstock wurde der Stoos belebt und viele Arbeitsplätze geschaffen.

Die Heimwesen vom unteren und hinteren Stoos sind aber schon länger ganzjährig bewohnt und gehören teilweise zur Gemeinde Muotathal. Der Wunsch nach einer eigenen Schule im Dorf wurde immer grösser.

Nach einjähriger Vorbereitungszeit konnte am 8. Januar 1941 der Schulbetrieb im ehemaligen Kurhaus mit 12 Schülern aufgenommen werden. Alle Kosten wurden von den Stööslern und Gönnern getragen. Ab Juni 1949 übernahm die Gemeinde Morschach die Kosten für den Schulbetrieb und es wurde eine öffentliche, obligatorische Schule. Im Oktober 1955 konnte das jetzige Schulhaus eingeweiht werden. Das benötigte Bauland wurde der Gemeinde geschenkt und rund 1/6 der Baukosten berappten die Stöösler und Gönner der Bergschule. Von da an wurden alle sechs Klassen im neuen Schulhaus unterrichtet, 1.-3. Klasse am Nachmittag und 4.-6. Klasse am Vormittag. 1993 wurde auf Ganztagesschule umgestellt und die 4 ½ Tage - Woche eingeführt. Am meisten Schüler wurden anfangs der 70 er Jahren unterrichtet, da waren es insgesamt 39 Kinder.

Schulhaus Stoos
Schulhaus Stoos

Zukunft der Schule



Momentan gehen 12 Kinder auf dem Stoos in die Schule, im Sommer kommen noch die Alpkinder dazu. In den nächsten Jahren gehen die Schülerzahlen noch weiter zurück. Wir sind aber überzeugt, dass diese Zahl in den kommenden Jahren wieder steigen wird. Die Fertigstellung der neuen Stoosbahn und der Neubau der „Stoos Lodge“, sowie die neu eröffnete „Stooshütte“ und das „Caschu-Alp“ geben dem Stoos Aufschwung und es werden auch wieder neue Arbeitsplätze geschaffen. Damit der Stoos auch in Zukunft als Wohnort attraktiv bleibt, braucht es eine Schule im Dorf. Um die freien Schülerpulte zu besetzen, möchten wir wenn möglich die Bergschule als „Schule mit Tagesstruktur“ auch für Kinder und Familien von Morschach öffnen.

Die Bergschule Stoos ist eine Gesamtschule, altersdurchmischt, persönlich, elternnah und überschaubar. Sportunterricht findet im Winter auf den Pisten im Skiparadies, im Sommer in der Natur, in der Fronalphalle oder im Hallenbad vom Seminar- und Wellnesshotel statt. Das Schulhaus steht mitten in der Bergwelt auf 1300 Metern über Meer an ruhiger Lage. Der Unterricht wird mit Kopf, Herz und Hand geführt und wir können den Kindern noch ein Stück „heile Welt“ bieten.

Zurzeit befassen wir uns als interessierte Elterngruppe zusammen mit dem Schulrat intensiv mit der Zukunft der Bergschule Stoos. Vreni Langenegger, Judith Maissen, Ruth Imhof, Marianne Pfyl und Theo Rüegg sind auch per Mail erreichbar. Die Mailadresse der Elterngruppe lautet: bergschulestoos@bluewin.ch.

Wir haben eine eigene Webseite. Besuchen Sie uns auf  https://www.bergschulestoos.ch/